Mikas kleine Welt


Addictive TV (My Name is Warren Suicide remix)
Januar 31, 2008, 8:29 pm
Filed under: winterBlues


ipernity Projekt: song of the day
Januar 31, 2008, 5:49 pm
Filed under: daily

songoftheday.png
Es ist jetzt knapp einen Monat her das ich bei assbachs ipernity Projekt Mein Lieblingslied des Tages mitmachen. Jeden Tag ein Lied posten, das einem den Tag über begleitet … Ich war von der Idee sofort begeistert … Musik ist um uns herum und begleitet uns durch das ganze Leben … Musik hilft fast in jeder Lebenslage … es gibt im Leben kaum etwas stärkeres als Musik um Gefühle und Stimmungen auszudrücken … wenn ich so zurück blicke auf die 24 Lieder, die ich gepostet habe kann ich sehr gut meine unterschiedlichen Stimmungen über den Monat erkennen … es ist nicht immer leicht jeden Tag einen Song zu finden, aber es geht … besonders wenn ich so über den Arbeitstag reflektiere … das erlebt Revue passieren lasse und dieses dann in einen Song packe … hat auf der einen Art etwas mit Stressbewältigung zu tun … auf der anderen Seite ist es aber auch nett sich mit den insgesamt 39 Menschen in der Gruppe über Musik auszutauschen … ich habe so viele nette Songs gehört, die ich sonst vielleicht nie gehört hätte und habe auch einige Songs wieder gefunden … mal sehen ob ich es ein Jahr durchhalten werde … aber ich denke mal schon … denn wie betitelten Rockers Hi-Fi einen Song so treffend: „music is immoral“



Sie hätte es verdient …
Januar 31, 2008, 5:03 pm
Filed under: daily

kravatte.png
Ja, diese Krawatte ist so grotten hässlich das sie es verdient hätte abgeschnitten zu werden. Ja, es ist wieder so weit. Weiberfastnacht … warum die Krawatte trotzdem überlebt hat … ganz einfach … sie hat sich versteckt … versteckt in meinem Kleiderschrank, auf der Seite mit den hässlichen Krawatten … irgendwie ist mir dieses Jahr nicht so nach Karneval … der Westfale an sich ist ja nicht so der Karnevalist … die letzen Jahre habe ich ja mitgemacht … habe mich mitreissen lassen … versucht das Karnevalsgen aufzunehmen … aber so richtig aus der eigenen Haut kann ich doch nicht … Ist aber auch nicht so schlimm … den Meisten meiner Arbeitskollegen geht es genau so … einige wenige sind heute verkleidet aufgelaufen … und ab 11.11h war es so als wenn bei einigen ein innerlicher Schalter umgelegt wurde … in einer Sekunde von 0 auf Karneval … aber das waren alles gebürtige Kölner … Na, sollen sie … ein Jahr werde ich aussetzen … die Innenstadt in den nächsten Tagen etwas meiden … und ab Mittwoch ist ja alles überstanden … und wenn schon verkleiden … dann wenigstens so wie in diesem Video … eine ähnliche Musik wäre auch nicht verkehrt …



Lego Donkey Kong
Januar 29, 2008, 7:20 pm
Filed under: daily

Ich weiss … 50 Jahre Lego war gestern … aber das möchte ich euch nicht vorenthalten



Das Wetter macht mich irgendwie fertig
Januar 28, 2008, 5:18 pm
Filed under: daily

migraene.png
Die Headline sagt ja schon alles … Migränewetter … grau in grau … und irgendwie so drückend … nach einer Kopfschmerztablette mit viel Kaffee ging es da so langsam … aber irgendwie war ich doch froh das der Arbeitstag schnell vorbei war … ins Auto und nach Hause … dann aufs Sofa und die Migränemaske aus dem Kühlschrank geholt … ne halbe Stunde mit geschlossenen Augen und kühlender Maske auf den Augen und dann ging es so langsam … dabei wollte ich heute doch noch zum Sport … na ja, ist wohl wieder nix daraus geworden … wäre aber auch keine gute Idee gewesen … was hätte ich heute dafür gegeben wenn es etwas geregnet hätte.



Zwischenstand nach einem Monat
Januar 27, 2008, 2:58 pm
Filed under: onTheRun

37km.png
Hier mal der Zwischenstand nach einem Monat Jogging. Gute 37 km bin ich schon wieder gelaufen … meistens am Wochenende … Am Anfang war es zwar hart wieder einzusteigen … aber nach ein paar Läufen habe ich wieder Blut geleckt … auch wenn das Wetter mal nicht so pralle ist, es zieht mich doch wieder raus … genau wie heute … der Himmel grau in grau und es ist kalt … ich habe wirklich ein paar gute Gründe gesucht in der warmen Wohnung zu bleiben … aber mir sind keine eingefallen … also Jacke an und raus … auf den ersten 1,5 km war es wirklich kalt … vor allem an den Händen … aber dann ging es … wenn man sich mal warm gelaufen hat macht einem das Wetter echt nichts mehr aus … aber so in kurzer Hose und T-Shirt würde ich trotzdem noch nicht laufen, obwohl mir heute so ein paar Leute entgegen gekommen sind. Ich fürchte mal das es nächsten Monat ein paar Kilometer weniger sein werden, da ich mindestens zwei Wochenenden unterwegs sein werde … Ich warte schon auf die Tage wenn es abends wieder länger hell ist.



Ein Jazz Abend mit Helmut Zerlett
Januar 27, 2008, 11:57 am
Filed under: daily

helmut_zerlett.png
Michael home alone … so war es gestern mal wieder nach langer Zeit … also habe ich mal das Internetz bemüht um eine interessanten Zeitvertreib für den Abend zu finden … ok, es ist Karnevalszeit. Wer mich kennt weiss aber das ich nicht so der Karnevalist bin … Das viel also flach … Doch da hatte ich was interessantes entdeckt … den Instant Music Club. „Angestrebt wird eine Musik, die sich nicht auf die alten Rock oder Jazzrhytmen beruft, sondern eine Alternative zu der herkömmlichen Musik der Vergangenheit bietet.“ lass ich da auf der Seite und einen bekannten Namen … Helmut Zerlett … Lange überlegen musste ich nicht … das Bandproject „Trance Club“ kannte ich vorher nicht … also schaute ich mal schnell auf Helmuts Homepage nach. „Die Musik, die bei einem TRANCE CLUB Gig entsteht, ist jedes Mal komplett neu. Je nachdem, wer mitspielt, kann die Musik entweder Gitarren-Rock-Elemente genauso wie elektronische Elemente enthalten. Eine eindeutige Bezeichnung des Stils (abgesehen von Groove) ist schwer zu finden, was die Musik wiederum sehr spannend macht. „ beschrieb er dort den Stil. Jazz und Elektronik mag ich ja sehr … also bin ich hin gefahren … Konzerte kann man auch gut allein geniessen … 5€ Eintritt waren echt geschenkt … die Getränkepreise human und das Publikum vom Alter her gut gemischt … aber keine „Kinder“ … Und die Musik war wirklich cool, Helmut am Piano … Schlagzeug, Bass, Keyboard … ein wirklich guter Saxophon Spieler und ein DJ. Ich bin ein Technikfreak, aber an dem Abend merkte ich wieder Vinyl never dies … Helmut Zerlett live zu sehen war schon ziemlich cool … live Jazz ist ja auch jedes mal ein Erlebnis … und ich werde beim nächsten mal auf jeden Fall wieder mit dabei sein … ein paar Bilder des Abends habe ich bei ipernity hochgeladen.