Mikas kleine Welt


10 km
Oktober 31, 2008, 10:52 pm
Filed under: onTheRun

Eigentlich wollte ich ja nur 4 Runden beim T-Mobile Runner’s Day 2008 laufen … aber aus den 4 Runden sind dann mal locker 9 geworden … 10 km … und das ohne grosses Training … hat ne Menge Spass gemacht und ich habe wieder gesehen das ich es noch kann … über eine Stunde am Stück laufen … einen halben Halbmarathon … Jetzt heisst es dran bleiben und die Woge des Erfolges nutzen und einfach weiter laufen. Na ja, ich denke mal ich werde morgen einen ziemlichen Muskelkater haben … zumindest merke ich jetzt schon eine Schwere in den Beinen. Aber egal, es war eine Erfahrung, die ich nicht missen möchte … über 400 Läufer … eine tolle Stimmung und alle haben ihr Bestes gegeben. Nächstes Jahr bin ich auf jeden Fall auch wieder dabei … und dann werden es auch ein paar Runden mehr.



pl0gbar #47 do it like the dude
Oktober 29, 2008, 1:55 pm
Filed under: daily

und ich bin mir sicher der Dude wäre stolz auf aus gewesen … zwar ohne Bademantel und white russian .. dafür aber mit viel Spass am Bowling … und darauf kommt es ja an … mit mir waren noch da @henrikgreger, @schwan, @miezhaus, @ThiloKayer und der @natadd. Kein WLAN, kein Mobilfunknetz … nur wir und die Bowlingbahn



raw tempel berlin
Oktober 29, 2008, 10:47 am
Filed under: daily

Einen Laden wie den raw temple kann es eigentlich nur in Berlin geben … eigentlich waren wir nur durch Zufall da, ohne grosse Erwartungen … aber wie das Video zeigt wurde einem wirklich grosses geboten.



Wie läufts denn so?
Oktober 27, 2008, 5:38 pm
Filed under: onTheRun

runnersday.png
Laufen … nun ja … ähhh, ich …. also mal ganz ehrlich … ruhig ist es um dieses Thema hier geworden … von 3 mal die Woche laufen auf 2 Monate lang nicht mehr laufen … ich weiss auch nicht warum … Erkältung, Arbeit andere Dinge … ich bin echt nicht mehr rein gekommen … aber jetzt bietet sich eine gute Gelegenheit … na ja, eigentlich zwei … die erste diesen Freitag … der T-Mobile Runners Day … unter dem Motto fit@work gemeinschaftlich Laufen … als Ausgleich zum stressigen Alltag … Mit vielen Arbeitskollegen ein paar Runden für den guten Zweck laufen … für jede gelaufene Runde wird Geld für einen guten Zweck gespendet … ist doch echt mal ne gute Sache … man tun sich was Gutes und damit hilft man auch noch anderen Leuten … Eine Runde 1,1 km … ganz easy … ich bin zwar nicht mehr im Training, aber 5 Runden werde ich wohl schaffen … zumindest gab es schon mal ein nettes schwarzes Laufshirt … Training ist die zweite Sache … ich habe mich jetzt schon mal für den Bonn Marathon angemeldet … ok, es ist nur der Halbmarathon … aber immerhin … daran ist jetzt nicht mehr zu rütteln … am 12. November ist der Kick-Off … Coaching und Trainingspläne gibt es von T-Mobile … also wird es auch jemanden geben, der ein Auge drauf hat das ich trainiere … auch wenn es langsam dunkel und kalt wird … aber da muss ich jetzt durch … und hey, gibt es was schöneres als an seinem 36. Geburtstag seinen ersteh Halbmarathon zu laufen? … also, keep on running heisse es die nächsten Monate … na ja, zumindest ab dem 12. November.



Apple sagt No zu Prop 8
Oktober 25, 2008, 12:14 pm
Filed under: daily, sozialeAder

und das ist auch gut so … Prop 8 ist eine Gesetzesinitiative, die das Recht auf die gleichgeschlechtliche Ehe in Kalifornien abschaffen will. Apple bezieht in diesem Spot öffentlich Stellung und unterstützt die No ON8-Kampagne.


via fscklog



Polaroid
Oktober 23, 2008, 8:33 pm
Filed under: daily

polaroid.png
Wirklich sehr nette mac app die Bildern den gewissen retro Polariod touch verpasst … Poladroid heisst das kleine Programm und es macht ne Menge Spass. BTW: Ich habe mal mit einer richtigen Polaroid Bilder gemacht .. damals als ich noch klein war.



Haben sich meine Sehgewohnheiten geändert
Oktober 22, 2008, 8:27 pm
Filed under: daily

verpixelt.png
… seit ich einen mac habe? Diese Frage habe ich mir heute gestellt als ich mehrere Powerpoint Präsentationen sehen durfte … mit dem Beamer an einer grossen Wand projiziert … Ich habe früher nie so drauf geachtet … aber diesmal … die Schrift hatte kein anti aliasing … war an den Rändern ausgefranst und pixelig … die Leinwand stand nicht genau in der Mitte … rechts war ein schwarzer Rand und links war es zu nah am Rand … es waren ca. 200 Personen anwesend und ich denke mal das diese Dinge mal so gut wie niemanden aufgefallen sind … Ändert das Arbeiten am mac und die Nutzung von keynote statt powerpoint den Sinn für gute Präsentationen? Ich denke mal ja … zumindest musste ich mich ziemlich anstrengen dieses verpixelten Schriftzug hin zu bekommen